Indische Linsensuppe, Dal Suppe

Erste Mal habe ich im 2013 indisches Essen gegessen als ich mit einem Erasmus-Stipendium an der SRH Hochschule in Heidelberg mein Masterstudium Semester gemacht habe. Zusammen mit Bhanesh, Nitin, Sandeep (Sandeep the Police Guy), Sai (Sai Baba) und Deborshi habe ich mehrmals diese leckere Essen entdeckt. Jetzt nach fast 5 Jahren seitdem, koche ich mit Dipty, meine Verlobte, zusammen, eine Indische Linsensuppe (Dal). Wie das gekocht wird:

  1. In einem Dampfkochtopf müssen 2 Sorten Linsen rein, und zwar Rote Linsen (1 Tasse) und Gelbe Linsen (halbe Tasse). Die müssen gewaschen werden und danach Wasser soll darauf gelegt werden. Dazu noch ein bisschen Chilliespulver, Salz und Kurkuma und den Dampfkochtopf kann geschlossen werden und auf dem Herd gelegt und gekocht für 2 Pfeifen (rund 10 Min.)

2. Bis die Linsen gekocht sind, müssen wir eine kleine Zwiebel (wir hatten eine große Zwiebel, deswegen nur halbes benutzt), ein bisschen Knoblauch, Ingwer, grüne Chillies schneiden. Danach, in ein normalen Topf machen wir Ghee rein, zusammen mit Kreuzkümmel und Senfkörner bis die anfangen zu springen. Danach ein bisschen Asafoetida (Hing) drauf und das geschnittene Ingwer, Knoblauch, grüne Chillies. Nach ein paar Sekunden muss der Zwiebel rein und warten bis er karamellisiert wird

3. Die gekochte Linsen sollen jetzt aus dem Dampfkochtopf in den normalen Topf gelegt werden

Tipp: Wasser soll extra addiert werden (nach individueller Wunsch) wenn Sie (wie wir in dieser Fall) nicht genug Wasser am Anfang reingelegt haben; und eine Runde kochen lassen!

Um alles noch besser zu schmecken, haben wir (in unserem Fall) ein bisschen Garam Masala und Salz ( nur wenn nötig, schaue Mal Tipp oben) reingelegt

4. Wenn Dal gekocht ist, geschnittene Koriander und halbe Limone können drauf addiert werden um alles noch besser zu schmecken

5. Dal Suppe ist fertig und kann serviert werden, mit oder ohne Reis, wie gewünscht

  • Dipty Jan 20, 2018, 12:49 am

    Wow .. looks amazing 😀😀

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll Up