Über mich

Sorin Liviu JurjMein Name ist Sorin Liviu Jurj und ich komme aus Timisoara, Rumänien aber wohne in Deutschland seit April 2013. Zwischen April 2013 bis Dezember 2015 wohnte ich in Heidelberg. Zwischen Januar 2016 bis Juli 2017 wohnte ich in Berlin. Zwischen August 2017 und März 2021 wohnte ich in Frankfurt am Main. Seit April 2021 wohne ich in Oldenburg.

Mit 19 Jahre bin ich Gewinner des SIVECO Preises für eine der originellsten und innovativsten Software-Ideen in Jahre 2005 im Gebiet von IT&C mit dem Projekt „siemens00“ auf der National E-Idea Competition bei BINARY 2005 in Bukarest, Rumänien.

Ich habe mein Bachelorstudium (240 ECTS) in Computer Engineering 2012 beendet und danach mit einem Erasmus-Stipendium zwischen April und September 2013 an der SRH Hochschule in Heidelberg, Deutschland studiert.

Ich habe auch als Werkstudent bei SAP SE in Walldorf, Deutschland zwischen 01. November 2014 – 01. Mai 2015 gearbeitet und danach mein Masterstudium (120 ECTS) in Informatik (Web-Design) im Juli 2015 erfolgreich abgeschlossen. Zwischen 01. Oktober 2015 und 01. Juli 2016 habe ich als Online Marketing Manager bei JIB-Germany Technology GmbH in Berlin, Deutschland gearbeitet wo ich neben Online Marketing auch für Webdesign, Grafikdesign und SEO sowie Produktfotografie zuständig war. Zwischen 03 Oktober 2016 und 30 Oktober 2020 war ich Promotionsstudent an der „Politehnica“ Universität Timisoara in Rumänien. Mein Doktorvater war Prof. em. dr. ing. Mircea Vlăduţiu. Hier habe ich im ersten Semester, zwischen Oktober 2016 und Februar 2017, als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Computer-Architektur-Laborator Assistent) gearbeitet wo ich verschiedene praktische Computer-Architektur Wissen (Hardwarebeschreibungssprache Verilog) für 2 Gruppen Bachelor Studenten im 3. Semester von der Computer und Informationstechnologie Fakultät, beigebracht habe.

Am 30. Oktober 2020 habe ich mein Promotionsstudium in Computer- und Informationstechnologie mit die Note „Excelent“ / „Ausgezeichnet“ / „Summa cum Laude“ beendet für meine Doktorarbeit: „Powering and Evaluating Deep Learning-based Systems using Green Energy”.

Meine Ph.D. Forschungsschwerpunkte: Deep Learning, Erneuerbare Energien (Sonnenenergie), Hardware & Software Testing.

Seit 01 März 2021 arbeite ich als Postdoktorand bei OFFIS e.V. in Oldenburg. Hier arbeite ich in der Abteilung Verkehr, die bald Teil des DLR sein wird, auf das KI Wissen Projekt. Mein Forschungsinteresse konzentriert sich auf die Entwicklung von Methoden zur Integration von Wissen in Algorithmen der Künstlichen Intelligenz, die in autonomen Fahrzeugen eingesetzt werden, um deren Sicherheit zu erhöhen.

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN:

2021

2020

2019

2018

2017

Extras:

  • Seit Februar 2014 versuche ich mich als Vegetarier
  • Ich habe Aikido (Aikikai) praktiziert
  • Höre Klassische Musik (Bach, Beethoven, Mozart, etc.) fast jeden Tag während des Schlafens
  • Ich lese gerne aufklärende Bücher, bevorzugt von Osho, Jiddu Krishnamurti, Socrates und Friedrich Nietzsche sowie Forschungsartikeln in Bezug auf künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, tiefes Lernen und saubere Energie
  • Ich interessiere mich für antike Geschichte und Technik
  • Ich denke dass herkömmliche Religionen für viele Intelektuelle im 21. Jahrhundert weniger von Bedeutung ist als systemfreie Meditation
  • Ich habe das Exploring Unified Physics: Delegierten Programm abgeschlossen

Crowdfunding-Projekte, die ich unterstützt habe:

Scroll Up