Soja-Brocken Curry

Als Vegetarier kann man Protein in verschiedene Pflanzen finden und sehr leckeres Essen kochen. Gestern haben wir proteinreiche Soja-Brocken Curry gekocht und es hat sehr gut geschmeckt.

So können Sie auch Soja-Brocken Curry (Soya Chunks Curry) kochen:

  1. Wir kochen die Soja-Brocken  bis das Wasser sehr wenig wird. Nebenbei schneiden wir ein paar scharfe Chilis sowie Ingwer und Knoblauch und 3 Tomaten um eine Soße davon zu machen. Das brauchen wir später für den Curry.
  2. Nachdem die Soja-Brocken gekocht sind, mischen wir das mit Joghurt. Nebenbei schneiden wir noch 2-3 Stücke rote Zwiebel und zusammen mit schwarzer Kardamom, Nelke, Zimtstange und Kreuzkümmel.
  3. Wir braten alles was wir am Punkt 2. geschrieben haben im heißen Olivenöl und machen die Soße darauf. Nach 2-3 machen wir noch Salz, rotes Kashmiri Chilipulver, Korianderpulver, ein bisschen schwarze Pfeffer und Kurkuma rein. Alles soll noch 10 Minuten kochen und erst danach kommt die Soja-Brocken mit Joghurt rein (dazu auch noch ein bisschen Wasser rein, wenn nötig). Nochmal 5 Minuten kochen lassen und am Ende kommt noch ein bisschen Garam Masala, getrocknete Bockshornkleeblätter (Methi Leaves) und frische Koriander rein.
  4. Soja-Brocken Curry (Soya Chunks Curry) kann mit Basmati Reis serviert werden.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll Up